Stellenangebot LAATZEN

Antworten
Tronkysa
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 18:41

Stellenangebot LAATZEN

Beitrag von Tronkysa »

Hi :winke:

Die Stadt Laatzen sucht dringend ErzieherInnen, verschiedener Stundenanzahl. Ganz dringend wird eine Vollzeitkraft gesucht, theoretisch zu sofort.
Also gerne fleißig bewerben! :)
Am besten per Email an babett.fandrich@laatzen.de
Weitere Infos finden sich auf der Internetseite der Stadt Laatzen.

Viel Erfolg! :)

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 838
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Stellenangebot LAATZEN

Beitrag von Johanna2 »

Aufgrund der VIELZAHL von Bewerbungen wird keine Eingangsbestätigung verschickt?

Tronkysa
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 18:41

Re: Stellenangebot LAATZEN

Beitrag von Tronkysa »

Tja. So ist die Stadt. Hat die Internetseite voll im Griff :kopf:
Suchen wirklich extrem nach ErzieherInnen, schaffen es aber nicht alle offenen Stellen online zu stellen. Unsinnig.
Mir liegt es sehr am Herzen, dass schnell eine Vollzeitkraft gefunden wird, damit ich zum 1.1. gehen kann. Habe einen anderen Job in Aussicht, der einfach anders ist. Sonst wäre ich bei der Stadt geblieben.

Tronkysa
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 18:41

Re: Stellenangebot LAATZEN

Beitrag von Tronkysa »

Da ich seit fast 10 Jahre dort beschäftigt bin, habe ich eine Kündigungsfrist von 4 Monaten zum Quartalsende- laut TVöD.

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1250
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Stellenangebot LAATZEN

Beitrag von Lenina »

Hab grade gelesen im TVöD. Das sind ja heftige Kündigungsfristen für arbeitnehmer. 4 Monate zum Quartalsende, ab 10 Jahre sogar 5?! Da muss man ja über ein halbes Jahr im Voraus planen.
Die Grundkündigungsfrist des Gesetzgebers beträgt ja nur 4 Wochen zum 1. oder 15. eines Monats.

Krass.
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

Tronkysa
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 18:41

Re: Stellenangebot LAATZEN

Beitrag von Tronkysa »

Richtig :(
Bin aber im Gespräch mit ver.di. vllt komm ich da doch noch irgendwie raus... leichter ist es aber mit einem/einer NachfolgerIn.
Interesse? :D

Antworten

Zurück zu „Berufsrelevantes“