U2 Kind beißt

Antworten
Nessa12
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 06:15

U2 Kind beißt

Beitrag von Nessa12 »

Hallo!

Ich wäre an Euren Meinungen, Handlungskonzwpten Interessiert.

Es geht um folgendes Ein Kind ( 20 Monate) gut eingewöhnt, in einer Gruppe U2 und U 3 Kinder beißt dort wiederholt.

Reaktion auf das beißen ist. Das Kind wird geschimpft ihm wird erklärt dass das weh tut. Allen anderen wird erklärt dasss man das nicht tut und dann muss er eine weile am Tisch sitzen.

Danach kommt es meist erneut zu beißvorfällen.

Angeblich ist die Ursache nicht zu erkennen er beißt einfach so. ( ich vermute es hat etwas mit durcheinander und spannung zu tun sowie dem unvermögen sonmit den Kindern - die meisten sind größer in Kontakt zu kommen)

Wie wird das bei eich gehandhabt wenn ein ( sonjleines ) Kind ein anderes beißt??

Kann man von Kindern in dem Alter erwarten dass sie verstehen dass das Anderen weh tut?

Geht es beim beißen immer in erster Linie um die Abschreckung für die Gruppe?

Lg

amaria
Stammgast
Beiträge: 8726
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: U2 Kind beißt

Beitrag von amaria »

Hallo Nessa!

Hast du schon die Suchfunktion des Forums genutzt: Es findet sich einiges zur Problematik: viewtopic.php?f=48&t=7415&hilit=Bei%C3% ... der+Krippe

Alles Gute!

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
puravida
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 15:48

Re: U2 Kind beißt

Beitrag von puravida »

Also aus der Gruppe bei uns oder aus anderen Gruppen kenne ich das nicht. Jedoch ist meine Kleine gerade in ähnlicher Phase mit ihren 20 Monaten. Sie sagt nein, dann brüllt sies einmal und wenn ein Kind nicht hört und weiter macht, beisst sie zu oder haut. Beim Großen im Kiga war eine 3 Jährige, die aus Spaß gebissen hat. Erzieherinnen, Kinder, einfach alle und das leider oft ins Gesicht. Mein Sohn hatte öfter Bissabdrucke auf der Wange, die zu blauen Flecken wurden. So etwas ist auffällig, aber in dem Alter würde Ich mir das nicht zu Herzen nehmen...
Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok.

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 841
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: U2 Kind beißt

Beitrag von Johanna2 »

puravida hat geschrieben:
Donnerstag 7. März 2019, 14:31
Erzieherinnen, Kinder, einfach alle und das leider oft ins Gesicht. Mein Sohn hatte öfter Bissabdrucke auf der Wange, die zu blauen Flecken wurden. So etwas ist auffällig, aber in dem Alter würde Ich mir das nicht zu Herzen nehmen...
Meinst du das ernst? Findest du es für Kinder und Erwachsene tatsächlich zumutbar, immer wieder gebissen zu werden? So quasi als Beruf - bzw. Lebensrisiko?

Engelglück
Leseratte
Beiträge: 335
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: U2 Kind beißt

Beitrag von Engelglück »

Hallo,
U2 und auch U3 Kinder sind oft noch gar nicht in der Lage,Gefühle von den anderen Kindern wirklich wahr zu nehmen. Ihn passt irgendetwas nicht in den Kram (sie fühlen sich bedrängt,nicht beachtet oder.....) und schon beißen sie zu. Es gibt aber noch viele andere Situationen die zutreffen können.Nach meinen Erfahrungen ist es so,das eine zeitlang mal mehr und mal weniger gebissen wird und dann ist es wieder vorbei. Kinder in diesem Alter sind nicht agressiv oder gemein,sie kommen oft noch gar nicht mit ihren eigenen Gefühlen klar.
Wir nehmen das beißende Kind aus der Situation,sagen ihnen das es weh tut und das andere Kind nun weint -es wird aber nicht ausgeschimpft. Das beißende Kind wird besonders im Auge behalten,was nicht immer einfach ist und auch keine 100% ige Garantie.
Erzieher und Eltern sollten sich nicht beißen lassen,
es grüßt
Engelglück

amaria
Stammgast
Beiträge: 8726
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: U2 Kind beißt

Beitrag von amaria »

Hallo!

Bevor ich Erzieherin wurde, kannte ich zwar auch schon viele Kleinkinder, aber es gab darunter keine, die andere Kinder oder auch Erwachsene gebissen haben. Ältere Kinder haben schon mal ab und zu gebissen, aber eben nicht so oft, wie die Kinder, über die heute in den Erzieher- und Elternforen regelmäßig geschrieben wird.

Das Verhalten der Kinder, die immer wieder andere beißen wollen und die es oft genug auch schaffen, dies zu tun, ist vielleicht eine Reaktion darauf, dass diese Kinder von ihrer Umgebung extrem gestresst sind.
Wenn wir uns selbst nichts vorgaukeln und schönreden wollen, müssen wir uns unbequemen Fragen stellen.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Engelglück
Leseratte
Beiträge: 335
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: U2 Kind beißt

Beitrag von Engelglück »

Hallo,
damirt die U2 oder U3 Kinder nicht gestresst sind,sollten sie auch in kleineren Gruppen zusammen sein,das ist aber leider nicht in jeder Krippe gegeben. LG Engelglück

Antworten

Zurück zu „Fallbesprechungen“