Impulse setzen, wie geht das :?:

Antworten
Jonthe
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 31. März 2012, 22:53

Impulse setzen, wie geht das :?:

Beitrag von Jonthe »

Hallo, ich bin neu hier und mache eine Ausbildung zum Erzieher wobei ich lgeichzeit noch mein Abitur mache.
Ich bin im ersten Lehrjahr und mache die Ausbildung + Abi. ca. nen halbes Jahr.
Ich habe eine wahrscheinlich "dumme" Frage. Es geht dabei um Impulse.
Ich habe rein informell gelernt das man die Kinder beobachten soll.. dann ein thema finden soll.. den dominierenden bildungsbereich finden soll .. und dann ein Impuls setzen soll.
Die große Frage die ich mir stelle ist, WIE setze ich ein Impuls? WAS GENAU ist ein Impuls. ect.
Ein Beispiel....Wenn die Kinder sich für Bauarbeiter interessieren und das Zerhauen von Materialien um was neues zu Bauen.. und ich die Idee habe das ich ja weitere Materialien die Kinder zur Verfügung stellen kann, damit sie sich besser mit dem Thema identifizieren können, und sich mehr damit beschäftigen.. wie genau gebe ich den Kindern die Materialien??.. irgendwie fehlt mir ein real erlebtes Beispiel..
Drücke ich den Kindern einfach nen Helm und nen Hammer in die Hand.. oder lege ich es auf dem Tisch wenn sie spielen und sage, schaut mal was ich mitgebracht habe? macht man das so? Oder wie darf ich mir das vorstellen ???
Wäre sehr nett, wenn ihr mir da antworten könntet, und das ist heir wirklich kein Fake.. ich verstehe es wirklich nicht, ich kann es mir nicht vorstellen.. und je mehr Beispiele kommen, die GANZ, GANZ GENAU sind, ambesten für dumme erklärt.. auch wenn man es als überflüssig ansieht, (weil ich das ja eigentlich wissen müsste)... desto besser :-) das würde mich richtig weiterbringen.
Sorry das ich zu spät komme, ich habe mich auf dem Weg des Lebens verlaufen. ;)
Jelka
Schriftsteller
Beiträge: 600
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 22:54

Re: Impulse setzen, wie geht das :?:

Beitrag von Jelka »

Hallo Jonthe,
wie genau man Impulse setzt, darüber gibt es meines Wissens keine Regel.
Wichtig ist, was auch du schon geschrieben hast, dass Impulse aus der Beobachtung heraus gesetzt werden und es Impulse sind, die sie unabhängig von dir annehmen können. Also z.B. kein Bastelmaterial bei deren Handhabung sie von dir abhängig sind.
WAS GENAU ist ein Impuls.
Ohne, dass es dir bewusst ist, setzt du sicher im Laufe des Tages viele Impulse. Manchmal sind es Handlungen, es können aber auch Blicke oder Gesten sein. Ein Impuls wird gesetzt, um etwas anzustoßen. Spielt z.B. seit ewigen Zeiten keiner mehr in der Puppenecke, könntest du sie umräumen oder neue Materialien hinein geben, damit die Kinder einen Anstoß bekommen, sich wieder dafür zu interessieren. Die Knete liegt seit ewigen Zeiten unbenutzt im Regal? Stell sie auf den Tisch, so dass die Kinder sie entdecken. Du beobachtest, dass die Kinder gerne am Wasser spielen? Dann könntest du im Waschraum als Aufforderung verschiedene Gefässe bereit stellen. Basteln die Kinder gerne, kann es ein Impuls sein, buntes Faltpapier oder Kataloge, Klebe und Scheren auf dem Tisch bereit zu legen, allerdings wäre es nur ein Impuls, wenn die Kinder sich nicht täglich damit befassen, weil es entweder aus dem Blickwinkel verloren ging oder sie das Material sonst nicht zur Verfügung haben.
Wichtig ist dabei auch, keinen Weg vorzugeben, damit die Kinder ihre eigenen Ideen umsetzen können. Deine Aufgabe ist es nur, den Impuls zu geben, (bereit zu stellen) und im Blick zu haben, ob die Kinder ihn annehmen, sowie angemessen auf ihre Fragen einzugehen und evt. weitere Impulse zu geben.
Weitere Impulse könnten z.B. bei großen Kartons (evt. Impuls, weil die Kinder sich gerne in selbstgebauten Höhlen verstecken) Tücher und Wäscheklammern sein, mit denen sie die Kartons zudecken können, oder du gibst ihnen Tesakrepp dazu, damit sie die Kartons miteinander verbinden oder zukleben können.
Bei Faltblättern könntest du als weiteren Impuls Zackenscheren dazu geben, wenn du feststellst, die Kinder nehmen den ersten Impuls an, sind aber an einem Punkt angekommen, wo der erste Impuls nicht mehr reicht.
WIE setze ich ein Impuls? [...]Drücke ich den Kindern einfach nen Helm und nen Hammer in die Hand.. oder lege ich es auf dem Tisch wenn sie spielen und sage, schaut mal was ich mitgebracht habe? macht man das so? Oder wie darf ich mir das vorstellen ???
Es gibt viele Wege, einen Impuls zu setzen. Entweder, man übergibt ihn einem Kind (warum diesem?), legt ihn morgens schon in den Bereich, damit ihn die KInder alleine entdecken, gibt es in die laufende Aktion oder, oder, oder ...
Anschließend ist es deine Aufgabe, zu überlegen, ob es der richtige Impuls war. Wenn nicht, stell dir die Frage nach dem "Warum". Und überlege, ob und welchen Impuls du noch dazu geben kannst, damit die Kinder dieses Spiel weiter verfolgen können. Was noch dazu kommen könnte, ergibt sich häufig aus dem, was die Kinder während der Aktion erzählen oder aus deinen Beobachtungen.
Liebe Grüße Jelka
Kees_Kopf
Schriftsteller
Beiträge: 1103
Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Impulse setzen, wie geht das :?:

Beitrag von Kees_Kopf »

Es gibt sehr viele Methoden einen Impuls zu setzen.

Ein Beispiel: Wir sind im Museum und die Kinder müssen sich ein Themenbereich heraus nehmen um darüber zu berichten. Einige Kinder machen sich sofort an die Arbeit, einige andere haben keine Ahnung was sie machen sollen und wieder anderen haben so viele Ideen, dass sie nicht wissen wo sie anfangen sollen.

Als Impuls für die letzte Gruppe stelle ich dann gezielte Fragen und verbinde die mit bereits vorhandene INformation und Erfahrungen.

Die Kinder die keine Ahnung haben was sie jetzt machen sollen, bekommen nachdem die Aufgabe nochmal erklärt wurde ein Teilbereich des Museums zugewiesen um zu erkunden. Kleinere Aufgabe also.

Ein anderes Beipsiel: Ich will wissen wie die Kinder mit Sprache umgehen. Damit sie nicht das Gefühl haben "getestet" zu werden und sich vielleicht verstecken, fange ich an alle mögliche Textvariationen auf "alle meine Entchen" zu singen. Welche Kinder machen mit? Wer denkt sich welche (schräge) neue Variation aus? Das alles in ein spielerische Form die, so berichtete mir eine Kollegin aus eine andere Schule die uns beobachtet hatte auf dem Weg in ein Museum, eher als "gemeinsam Blödsinn machen" erfahren wird.

Manchmal kann auch ein Bild was "zufällig" herum liegt als Impuls dienen, je nachdem was ich erreichen will und eventuell auch wer ich herauslocken will.

Alles klar?

Kees
Je suis Charlie!
Jonthe
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 31. März 2012, 22:53

Re: Impulse setzen, wie geht das :?:

Beitrag von Jonthe »

Danke schön für die Antworten, die haben mir wirklich geholfen :)
Sorry das ich zu spät komme, ich habe mich auf dem Weg des Lebens verlaufen. ;)
Antworten

Zurück zu „Ausbildung“